Love is like oxygen
Vorwürfe im/sind Alltag

Dieses Thema beschäftigt mich seit der Heutigen

Englisch-Stunde und Deutsch-Stunde , als ein guter

Freund aus meiner Klasse und eine Klassenkameradin

plötzlich in streit gerieten , als beide sich beleidigten.

Nun passend dazu , da jeder dem anderen vorwürfe

machte , hatten wir heute in Deutsch das Thema

" Vorwürfe ".

Wenn ich an Anfang des Schuljahres Errinere,

kommt mir nur die Tatsache in den Kopf , dass

die Leute , die sich aus dem letzen Semester kannten

( R´n´B und hip hop -hörer noch dazu) , und die neuen

direkt getrennt wurden ( zufällig Rock und Heavy Metal

hörer ) und in zwei gruppen gegenüber saßen.

Die Gothicer ( auch ich ) werden als Streber , Hexen usw.

beschimpft , im gegenzug sagen wir zumindest wirklich

nichts gegen die. Nur ich frage mich : Warum? nur weil

wir nicht in ihr *Normen-System* reinpassen ,
heißt es noch lange nicht , dass man sofort

Vorwürfe machen muss.

Denn es heißt doch : Normal ist Relativ ,

oder nicht? Sollen wir den ständig aus solchen

unbedeutenden Gründen weiter Streiten?

Es sind doch eh nur alles Provokationen der

*Bunten* Gesellschaft.

J-J-Joker

 

30.11.06 19:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de